Überblick

„Es schadet nichts, wenn Starke sich verstärken“

(Johann Wolfgang von Goethe)

Das Zitat beschreibt treffend unsere Motivation, aus der wir Fusionsgespräche aufgenommen haben, denn beide Banken sind wirtschaftlich kerngesund, ähnlich strukturiert und ergänzen sich optimal. In der Region sind die Volksbank Osnabrück eG und die Volksbank Bramgau-Wittlage eG für viele Menschen und Unternehmen die starken und verlässlichen Finanzpartner vor Ort. Beide Banken haben ihre Mitglieder stets in den Fokus ihres Handelns gestellt. Dieses Alleinstellungsmerkmal möchten wir nachhaltig in die Zukunft tragen.

Geschäftszahlen

Kunden: 82.883
Mitglieder: 39.969
Mitarbeiter: 277
Geschäftsstellen: 20
Bilanzsumme: 1,5 Mrd. Euro

Geschäftsgebiet

Fragen und Antworten

Nachfolgend finden Sie Antworten auf Fragen, die sich im Zusammenhang mit der geplanten Fusion bereits ergeben haben bzw. eventuell ergeben könnten.

Behalten die aktuellen Verträge, Sparbücher etc. ihre Gültigkeit?
Ja, bestehende Verträge haben weiterhin Gültigkeit.

Ändern sich durch die Fusion die Gebühren und Konditionen?
Grundsätzlich werden bereits geschlossene Verträge durch die neue Bank unverändert fortgeführt. Fest vereinbarte Konditionen bleiben ebenfalls für die vertraglich festgelegte Laufzeit erhalten. Variable Gebühren und Konditionen werden im Zuge der Fusion vereinheitlicht.
 
Was passiert mit den bisherigen IBAN Nummern?
Wir arbeiten daran, dass sich für unsere Kunden so wenig wie möglich ändern wird.

Mehrwerte

… für unsere Mitglieder und Kunden

  • Die persönlichen Ansprechpartner, die Kompetenzen und kurzen Entscheidungswege bleiben erhalten. Durch Bündelung der Verwaltungsaufgaben steht mehr Beratungszeit für Mitglieder und Kunden zur Verfügung.
  • Über zu erwartende Synergien können finanzielle Spielräume geschaffen werden, um kosteneffizienter zu arbeiten und in der Fläche weiter präsent zu sein.
  • Durch die stärkere Spezialisierung können für Mitglieder und Kunden zusätzliche Angebote geschaffen werden.
  • Durch Bündelung der Ressourcen kann die weitere Umstrukturierung des Vertriebs hin zu einer digital und omnikanal wettbewerbsfähigen Bank stattfinden.

… für unsere Mitarbeiter

  • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität und -sicherheit mit umfangreichen Sozialleistungen und neuen Karrierechancen.
  • Es wird keine fusionsbedingten Kündigungen geben!
  • Die Aus- und Weiterbildungsangebote können durch die erweiterte Möglichkeit zur Spezialisierung verbessert und ausgebaut werden.
  • Durch verbesserte Stellvertretung und weitere Spezialisierung können gesetzliche Anforderungen leichter erfüllt werden.
  • Personalengpässe können leichter aufgefangen werden.

… für unsere Region

  • Ziel ist es, für die örtlichen Vereine, Schulen und gesellschaftlichen Institutionen im gesamten Geschäftsgebiet weiterhin ein zuverlässiger Partner und Förderer zu sein.
  • Durch einen Zusammenschluss kann die Position als starke Bank in der Region gefestigt und ausgebaut werden.
  • Die Regionalität bleibt erhalten! Auch künftig bleibt die Bank tief in der Region verwurzelt.