„jugend creativ“-Gewinner ausgezeichnet

Osnabrück. Am Dienstag fand im Osnabrücker Zoo die Preisverleihung für die Gewinner des 46. Internationalen Jugendwettbewerbs „ jugend creativ „ der Volksbanken und Raiffeisenbanken im Geschäftsgebiet der Volksbank Bramgau-Wittlage statt.

Die Siegerinnen und Sieger und ihr Anhang bekamen eine Führung durch den Zoo, bei bestem Wetter und gerade zur richtigen Zeit, um die Seelöwenfütterung live zu verfolgen. Die Preisverleihung fand zum zweiten Mal im Zoo statt. „Das ist einfach ein schönerer Rahmen als eine Übergabe in einem Saal“, sagte Susanne Thieschäfer von der Volksbank Bramgau-Wittlage, die auch Filialen in Pye, Wallenhorst, Hollage und Lechtingen unterhält. Außerdem gebe es so kein Platzproblem. Nach der Führung inklusive Besuchen bei Klammeraffen, Sumatra-Tigern und Rentieren trafen sich alle im Zoorestaurant, wo die eigentliche Preisverleihung über die Bühne ging.

Attraktive Preise

In fünf Altersklassen waren die Teilnehmer an den Start gegangen. Die Zoo-Führung war natürlich nicht der einzige Preis: Jannis von der Wilhelm-Busch-Schule Hunteburg belegte den ersten Platz in der jüngsten Gruppe mit seinem Bild „Super Man hebt ein Auto hoch“ und gewann einen brandneuen CD-Player. In der Gruppe der fünften und sechsten Klassen gewann Evelyn vom Gymnasium Bad Essen mit ihrem Bild „Zerstörung der Wälder“. Sie erhielt eine Nikon-Unterwasserkamera. Weitere Preise waren Kinogutscheine, Malsets, MP3-Player und vieles mehr.

Helden, Vorbilder, Idole

Laut Susanne Thieschäfer ist der Jugend-Creativ-Wettbewerb der größte seiner Art. Der aktuelle Durchgang startete im Oktober 2015. Das Thema der ersten Wettbewerbsrunde: „Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?“

Die Kinder und Jugendlichen waren dazu aufgerufen, sich mit ihren Idolen zu beschäftigen und die Ideen dazu kreativ umzusetzen. Die Veranstalter möchten den Blick auf persönlich und gesellschaftlich relevante Fragen lenken: Welche Rolle spielen reale und medial konstruierte Vorbilder und Helden für unser Leben? Lehrerinnen und Lehrer der teilnehmenden Schulen integrieren den Wettbewerb teilweise in den Unterricht und motivieren die Schüler zur Teilnahme.

Es geht noch weiter

Für die Erstplatzierten geht es nun weiter: Nach der Bewertung auf Orts- und Landesebene wählt die Bundesjury Ende Mai die Gewinner auf Bundesebene aus. In der Bildgestaltung haben die Sieger zudem die Chance auf eine internationale Auszeichnung. Schirmherrin des Wettbewerbs ist Manuela Schwesig, die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Quelle

Text

Markus Strothmann für die Neue Osnabrücker Zeitung

 

Gruppenfoto

Swaantje Hehmann für die Neue Osnabrücker Zeitung

Altersgruppe 1.+ 2. Klasse

1. Platz Jannis Wilhelm-Busch-Schule 2b
2. Platz Johannes Grundschule Pye 1b
3. Platz Melina Grundschule Pye 1
4. Platz Jana Grundschule Wehrendorf
1
5. Platz Lara Grundschule Pye 1b

Altersgruppe 3.+ 4. Klasse

1. Platz
Paula-Hermine Grundschule Pye 4
2. Platz Leoni Grundschule Pye 3a
3. Platz Ronja Grundschule Pye 3a
4. Platz Amy Grundschule Bad Essen 4b
5. Platz Karl Grundschule Wehrendorf 4

Altersgruppe 5. + 6. Klasse

1. Platz Evelyn
Gymnasium Bad Essen 5F1
2. Platz Maxima Gymnasium Bad Essen 6L1
3. Platz Milena Gymnasium Bad Essen 5L
4. Platz Ruwen Realschule Bohmte 6
5. Platz Robin Greselius Gymnasium 5d

Altersgruppe 7. bis 9. Klasse

1. Platz Regina Realschule Bohmte 9R2
2. Platz Laura Realschule Bohmte 9R2  
3. Platz Xenia Gymnasium Bad Essen 9F1
4. Platz Franka Greselius Gymnasium 7c
5. Platz Lea Gymnasium Bad Essen 7F1

Altersgruppe 10. bis 13. Klasse

1. Platz Bergmann Greselius Gymnasium 10b
2. Platz Hunger Realsschule Bohmte 10R1
3. Platz Schlüter Greselius Gymnasium 10d
4. Platz Hockmann Greselius Gymnasium 10a
5. Platz Franz Greselius Gymnasium 10b

Quiz-Gewinner

1. Platz Rebecca Johannesschule Rieste 4d
2. Platz Laif Erich-Kästner-Schule Bohmte 1b
3. Platz Kim Jolina Greselius Gymnasium 5

Klassenpreis

Oberschule Bohmte Wahlpflichtkurs Klasse 6
Grundschule am Wiehengebirge Klasse 4a