Wittlager Vereine und Gruppen profitieren

Zweckerträge des Gewinnsparens

Venne. 44 Vereine, Gruppen, Einrichtungen und Initiativen profitieren vom Gewinnsparen der Volksbank Bramgau-Wittlage. In Landgasthaus „Zum Löwen“ in Venne sind die Zweckerträge am Donnerstagabend überreicht worden.

Die Spendensumme aus den Zweckerträgen des Gewinnsparens beträgt exakt 34.592,20 Euro und ist damit etwas höher als im vergangenen Jahr . „Ich sehe viele bekannte Gesichter“, sagte Bankvorstand Frank Rauschenbach. Schließlich findet die symbolische Scheckübergabe schon seit mehreren Jahren in dieser großen Runde statt. Und der eine oder andere Vereinsvertreter war schon häufiger mit dabei.

Geografischer Mittelpunkt

Die Volksbank Bramgau-Wittlage hat Venne übrigens als Veranstaltungsort gewählt, weil das der geografische Mittelpunkt im Einzugsgebiet der Bank ist. Rauschenbach nutzte die Gelegenheit, um den Vereinen und Gruppe für deren Engagement zu danken. Die hier geleistete Jugendarbeit sei vorbildlich und wichtig für die Gesellschaft. Kurz und gut. „Das Geld ist gut angelegt, stellte der Bankvorstand fest.

Finanzielle Unterstützung

Die Empfänger können mithilfe der finanziellen Unterstützung jetzt kleinere und größere Anschaffungen tätigen oder das Geld als Zuschuss für geplante Investitionen nutzen. Das Spektrum ist weit. Trikots für Sportmannschaften, Material für die Sprachförderung und Musikinstrumente gehören ebenso dazu wie Beamer und Notenständer. Sitzmöbel, Bänke für einen Bolzplatz oder ein Feuerwehr-Schnelleinsatz-Zelt.

Vereine und Gruppen

Wer erhält in diesem Jahr Zweckerträge des Gewinnsparens?

Aus dem Altkreis Wittlage

Aus dem Altkreis Wittlage sind es der Bläserchor Bohmte, der Förderverein der Erich Kästner-Schule, der Posaunenchor Herringhausen, der Förderverein der Christophorus-Schule Bohmte, der Tv 01 Bohmte, die Freiwillige Feuerwehr Linne, das Erlebnispädagogische Schullandheim Barkhausen, die Kirchengemeinde St. Marien Schwagstorf, der OFV Ostercappeln, die Gemeindefeuerwehr Ostercappeln, die Kolpingkapelle Hunteburg, die katholische Kirchengemeinde Hunteburg/Bad Essen, der Hunteburger SV, der Förderverein der Hunteburger Wilhelm-Busch-Schule, der Modellflugsportverein Schwagstorf, der Schützenverein Hunteburg, der Verein Wimmer Schule sowie der Verein Aktiv Leben, selbstbestimmtes Wohnen und Begegnungsstätte aus Lintorf.

Aus dem Raum Bramsche

Aus dem Raum Bramsche werden bedacht: der Förderverein des Greselius Gymnasiums, der TuS Bramsche, der TC Hesepe Sögeln, der Schützenverein Ueffeln-Bakum, der Handball-Förderkreis Bramsche, der SC Achmer, der Schützenverein Kalkriese, der TuS Engter, die Bläsergruppe Bramsche, der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bramsche-Mitte, die Interessengemeinschaft der Siedlung Lappenstuhl, die Kirchengemeinde St. Johannis Bramsche, der MGV Lage-Rieste, die Kita Wirbelwind in Bramsche, die DLRG-Ortsgruppe Bramsche, die Jugendpflege Bramsche – Treffpunkt Achmer, der SC Rieste und der Heimatverein Schmittenhöhe aus Kalkriese.

Aus dem Raum Wallenhorst

Aus Wallenhorst und Umgebung: die Freiwillige Feuerwehr Wallenhorst, der Schützenbund Hollage, Blau-Weiß Hollage, die Kirchengemeinde St. Josef Hollage (Jugendchor), der Piesberger SV, die Sportfreunde Lechtingen und die Lechtinger Musik- und Malfreunde. Hinzu kommen die Modellflieger aus Ostercappeln-Schwagstorf, die auch einige Mitglieder aus der Region Wallenhorst haben.

Wie funktioniert das Gewinnsparen?

Das Gewinnsparen ist eine Art Lotterie und funktioniert folgendermaßen: Teilnehmer kaufen Lose, die jeweils fünf Euro kosten. Vier Euro davon werden für den Kontoinhaber gespart; mit dem übrig bleibenden Euro werden soziale Projekte gefördert und Sachpreise finanziert, die die Teilnehmer bei Verlosungen wiederum gewinnen können. So warten unter anderem noch sechs Mercedes Cabrios auf neue Besitzer. Diese werden im April verlost.

Quelle

Text und Bild

Rainer Westendorf, Wittlager Kreisblatt