Kolpingkapelle Hunteburg dankt Sponsoren

Die Hunteburger Kolpingkapelle hat sich jüngst neue Jacken angeschafft. Dies bedeutet bei gut 40 aktiven Musikern, die ausgestattet wurden, einen nicht unerheblichen finanziellen Kraftakt. Die Hunteburger Vereine können stolz sein, dass die Unternehmerschaft in Hunteburg hier immer wieder ein offenes Ohr für örtliche Projekte und Anliegen hat. So konnten die Musiker sich nun bei einem Fototermin offiziell bei den Spendern bedanken. Die folgenden Firmen haben sich an der Finanzierung der Jacken beteiligt: Bauzentrum Joachimmeyer, Gerüstbau Gering, Malerbetrieb Gering sowie die Volksbank Bramgau-Wittlage. Auf dem Foto zu sehen sind die jeweiligen Firmenchefs bzw. Filialleiter sowie die jüngsten Musiker der Kapelle zusammen mit Vorstandsmitgliedern.

Vorstandsmitglieder der Kolpingkapelle (ganz rechts Vorsitzender Stefan Kerlfeld) sowie die jüngsten Musiker der Kapelle hintere Reihe ohne Uniformjacke von links nach rechts: Christian Joachimmeyer – Bauzentrum Joachimmeyer; Thomas Koch – Gering Gerüstbau; Joachim Grotegeers – Gering Malerbetrieb; Frank Thater – Filialleiter in Hunteburg Volksbank Bramgau Wittlage

Quelle

Text: Stefan Klöcker
Foto: Manfred Meyer, Kolpingkapelle