Digital und trotzdem nah…Ein Umbau für die Zukunft

Die Hauptstelle der Volksbank Bramgau-Wittlage eG empfängt ihre Kunden in neuem Gewand

Unter dem Motto „Zeit für Neues“ gab es Ende Mai 2019 den Startschuss für den Teilumbau der Hauptstelle in Bramsche. Anfang August waren bereits die Beratungszimmer und Büros der ersten Etage fertiggestellt. In sportlichen 70 Tagen Bauzeit folgte dann der Servicebereich. Mitte Oktober konnten die Pforten der Hauptstelle in der Großen Straße wieder geöffnet werden. Im Herzen der Hasestadt ist eine hochmoderne, helle und zukunftsorientierte Bank entstanden.

Neben der gewohnten Service- und Beratungsqualität erwartet die Kunden nun auch ein frisches Design, optimierte Abläufe durch Zentralisierung der Spezialberatungen an diesem Standort und digitale Mehrwerte.

Die neuen Beratungszimmer verbinden Beratungsqualität und die Nähe zur Region. Die Zimmer Heimat mit Fotografien aus der Bramscher Umgebung, das Varuszimmer mit Abbildungen der berühmten Varusmaske und das Alfseezimmer zeigen die regionale Verbundenheit der Bank. Aber auch die einzelnen Zielgruppen finden sich in der Raumgestaltung wieder. So wurde mit dem Familienzimmer ein Raum geschaffen, in dem die Eltern in Ruhe den Bankgeschäften nachgehen können, während sich der Nachwuchs mit Malutensilien, Büchern oder aber auch interaktiv an einem touchfähigen Monitor mit altersgerechten Spielen beschäftigen kann. Das Zunkunftszimmer für die junge Zielgruppe ziert ein Graffity der Graffitykünstlergruppe Bunte Hunde aus Osnabrück. Auch Branchen wie Unternehmen und Landwirtschaft können sich in speziell angepassten Räumlichkeiten beraten lassen.

Die neuen technische Highlights runden den Bankbesuch ab. Schon vor dem Betreten des umgestalteten Bankgebäudes laden die schlanke Displays im Bereich der Fußgängezone die Passanten zum Verweilen ein. Hier werden Bankthemen, das Immobilienangebot der Immobilien GmbH oder auch Informationen mit regionalem Bezug dargestellt. Mit einem bunten Themenmix aus bankrelevanten Themen, Aktienkursen, Fußballergebnisse u.v.m. inspirieren die Touch-Terminals am Digitalen Marktplatz die Kunden zur Interaktion.  Weiteres Infotainment bietet die Beamerinstallation auf der SB-Glaswand die auch außerhalb der Öffnungszeiten das digitale Informationspaket abrundet.  Auch die Handyladestation in stylischem Design dürfen in den modern gestalteten Räumen natürlich nicht fehlen.

Mittelfristig ist auch der Umbau der Filialen Bohmte und Wallenhorst geplant.