Volksbank in Bohmte unterstützt Jugendarbeit

Spende für ein neues Zelt

Bohmte. „Daran könnte ich mich gewöhnen“, meinte Stephan Schwegmann, Pastor der katholischen Kirchengemeinden Bohmte und Lemförde, als es daran ging, einen Scheck über 2000 Euro aus den Zweckerträgen der Gewinnspargemeinschaft der Volksbanken entgegenzunehmen. Auf den Vorschlag, sich künftig wöchentlich zu treffen, wollte sich Hans Wanner, Filialleiter der Volksbank Bramgau Wittlage in Bohmte, dann aber doch nicht einlassen.

Aber auf jeden Fall gilt: „Die Volksbank unterstützt gemeinnützige und kulturelle Zwecke. In diesem Fall die Kirche und dort die Jugendarbeit. Jeweils im Sommer wird ein großes Zeltlager mit rund 120 Kindern im Alter von 9 bis 15 Jahren im Sauerland durchgeführt. Mit dazu gehören rund 30 Gruppenleiter, von denen viele selbst einmal zu den Zeltlagerkindern gehört haben. Rekordverdächtiges gibt es zudem zu vermelden: Zum 30. Mal Betreuer ist in diesem Jahr Markus Schlie. Wanner kannte sich in Sachen Zeltlager aus: „Ich hab gehört, dass dort die Küche gut ist.“ Dem stimmte das Leitungsteam uneingeschränkt zu. Schließlich wissen sie, was Maria Warhus und Anita Meier zu Farwig leisten. Der Termin für das Lager 2013 in Langenholthausen steht bereits fest: vom 29. Juni bis zum 8. Juli. Einer der Betreuer bei der Scheckübergabe trocken: „Ich habe gerade Urlaub eingereicht.“

Von dem gespendeten Geld soll ein neues großes Mannschaftszelt angeschafft werden, in dem dann Kindergruppen untergebracht werden. So bleibt der Ertrag des Gewinnsparens (vier Euro werden je Los gespart, einer geht in die Verlosung) in der jeweiligen Region.

Und auch das gehört zum Zeltlager der Kirchengemeinde: Die Kosten halten sich in Grenzen. Fahren aus einer Familie mehrere Kinder mit, gibt es eine Staffelung als Vergünstigung. Und bei wem die Finanzen nicht reichen – in der Regel, so Pastor Schwegmann, kann auch dann geholfen werden.

 

Quelle

Wittlager Kreisblatt