Volksbank spendet Weltspartagspräsente für eine besondere Weihnachtsfreude

Über Weihnachtsgeschenke von nebenan konnten sich die Tafelstandorte in Rabber, Hollage, Bramsche und das Auffanglager Hesepe kurz vor den Feiertagen freuen. Die Institutionen wurden mit einer Sachspende von über 2000 Weltspartagspräsente durch die Volksbank Bramgau-Wittlage eG unterstützt.

Der am 30. Oktober stattfindende Weltspartag musste dieses Jahr aufgrund der momentanen Coronalage zum Schutz der Kunden und Mitarbeiter seitens der Volksbank Bramgau-Wittlage abgesagt werden. Damit die Weltspartagspräsente trotz allen den Kindern der Region zugute kommen, wurden sie nun an die Tafeln im Geschäftsgebiet und auch der Kleiderkammer der Landesaufnahmebehörde in Hesepe verteilt. Über jede Menge Kartons voll bepackt mit über 2000 Stiften, Spielen und Kuscheltieren konnten sich die ehrenamtlichen Helfer freuen.

Die Volksbank Bramgau-Wittlage eG möchten mit dieser Sachspende Bedürftige in der Region unterstützen. "Mit dieser Aktion möchten wir Weihnachtsfreude weitergeben." betont Holger Benitz, Vorstand der Bank "Uns ist es wichtig, dass es trotz der momentanen Pandemie für alle Kinder in unserem Geschäftsgebiet ein schönes Weihnachtsfest wird und auch für alle Geschenke unter dem Weihnachtsbaum liegen." Stellvertretend für die Standorte in der Region bedankte Frau Ute Schwarz von der Bramscher Tafel für die Spende der Spielsachen und ergänzt "Wir sind dankbar über jede Unterstützung. Diese Hilfe freut uns ganz besonders, da nun auch alle Großeltern für ihre Enkel ein Geschenk erhalten."